Allen Personen wünsche ich ein gutes Sportjahr 2019 !

Willkommen

Gebe niemals auf,dann hast du Erfolg!

Neue Hallenradsport-Bücher sind auf dem Markt

Titel: Radballsport in Vergangenheit und Zukunft

Aktuelles kleines Taschenbuch,Erstauflage September 2017

Bestellungen bitte an:

Hesdö-Radsport-Archiv

Gerhart-Hauptmann-Straße 21

31848 Bad Münder, E-Mail:dieter-doelling@arcor.de

Autor:Dieter Dölling ISBN 978-3-00-057698-0

Kunstradsport-Buch, Erstauflage, es sind nur noch wenige Exemplare vorhanden. Ob es eine Zweitauflage geben wird, ist derzeit noch offen.

Titel: Kunstradsport in Vergangenheit und Zukunft 

Aktuelles Buch , Erstausgabe Mai 2017

Autor: Dieter Dölling   ISBN 978-3-00-056436-9

Bestellungen bitte an:

Hesdö-Radsport-Archiv

Dieter Dölling

Gerhart-Hauptmann-Straße 21

31848 Bad Münder, E-Mail: dieter-doelling@arcor.de

Buchvorstellung bei : rad-net.de

Titel: „Kunstradsport in Vergangenheit und Zukunft“

Leider wurde bei rad-net.de eine Buchvorstellung abgelehnt. Dies ist sehr schade für den Hallenradsport insgesamt. Seit Jahrzehnten gibt es nun ein neues Buch und eine  Vorstellung bei rad-net.de wäre wünschenswert gewesen, aber es fand keinerlei  Beachtung.

Anmerkung: Am 06.04.2017 wurde bei rad-net  das Buch von einem Bahnsprinter vorgestellt.  Hier steht der Rennsport wieder einmal im Vordergrund. Ein Hallenradsport-Buch wird leider nicht vorgestellt.

„Wenn du nicht alles gibst, hast du schon verloren.“      Dieter Dölling, Radsport-Weltrekordler

 

Schön, euch zu sehen. Ich bin Dieter Dölling. Schaut euch ruhig bei mir um und lernt mich kennen. Damit ich weiß, wer mich hier besucht, könnt ihr euch auch gern ins Gästebuch eintragen.

 

An den leeren Seiten wird noch gearbeitet.Ich bitte um Verständnis! 

Ihre Werbung könnte auch hier stehen,sprechen Sie mich an! Pro Tag habe ich knapp 100 Besucher.

                        Fahre mit ALPINA-Helm!

Bestleistungen

Eine Teilnahme bei Olympia ist schon etwas besonderes. Sich qualifiziert  zu haben und zu den besten Sportlern der Welt zu zählen, ist super. Wer dann noch im Olympiajahr  seine  Bestleistung vom Vorjahr  erreicht, hat alles richtig gemacht. Dies ist leider bei einigen oder auch vielen Sportlerinnen und Sportlern nicht erreicht worden. Daher sollte man  auch nicht mit zu sehr hohen erwartungen an den Start gehen.Wenn Fachverbände  z.B.  schon vor einer Olympiade die Medaillen hochrechnen und planen wie viele es  wohl geben wird, ist dies möglicherweise  nicht der richtige Weg. Es kommt oft anders als man denkt. Desweiteren hat man den Eindruck, wenn Sportlerinnen bzw. Sportler im Ziel sind und sind nicht ausgepauert , ist fraglich ob diese Personen alles gegeben haben.

Aktuell:

22.01.2019

     Sponsor